08.
01.24
08:39

Weizen in Paris erneut negativ - CBoT-Kurse leicht im Plus

An der Euronext/Matif standen die Weizenpreise auch am Freitag unter Druck. Die Verluste fielen jedoch marginaler aus als noch in den Tagen zuvor. Der Frontmonat März rutschte um 0,50 Euro/t auf 220,75 Euro/t nach unten. Die Folgekontrakte zeigten negative Vorzeichen in einem ähnlich überschaubaren Umfang. Die Exportkonkurrenz aus Russland domminiert weiterhin den Handelsverlauf. Auch der festere Euro schlägt in den Preiserwartungen nieder. Russlands Exporte laufen derzeit jedoch mit angezogener Handbremse. In vielen Häfen wird nur eingeschränkt gearbeitet, da viele Arbeiter in den Neujahrsferien sind. Jedoch sind die Exportpreise fob mit 236-240 US-Dollar je Tonnen um rund 10 US-Dollar günstiger als in den europäischen Häfen derzeit gehandelt wird. Die jüngsten Angriffe Russlands auf Odessa und andere Hafenstädte scheint derweil keine Auswirkungen zu haben. Die Schäden fielen offenbar gering aus. Gleichwohl hat die Ukraine bei den Über-Land-Transporten Probleme. Insbesondere polnische Landwirte blockieren häufig wichtige Grenzübergänge aus Protest gegen die Getreidelieferungen aus der Ukraine. An den Kassamärkten wird diese Woche mit wenig Umsätzen gerechnet, die Proteste heute und in den nächsten Tagen dürften viele Erzeuger vom Handel abhalten. An der CBoT konnten die Weizenpreise hingegen nach Tagen mit Verlusten zum Wochenende mit freundlichen Vorzeichen schließen. Vermehrte Short-Eindeckungen sorgten für technische Unterstützung. Hingegen fielen die wöchentlichen Exportverkäufe in der Woche bis zum 28.12. mit 131.600 Tonnen enttäuschend aus. Am Freitag werden neue Zahlen zu Produktion und Verbrauch sowie der Entwicklung der Endbestände in der ersten WASDE des neuen Jahres erwartet.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich