06.
02.24
08:15

Weizen: US-Exportverladungen enttäuschen erneut

Für den März-Termin ging es gestern kräftig gen Süden. Um 3,25 Euro/t fiel der Frontmonat auf einen Schlusskurs von 210,00 Euro. Der Folgekontrakt Mai gab um 2,25 Euro auf einen Kurs von 211,25 Euro/t nach. Die leichte Erholung vom Freitag konnte sich damit nicht in die neue Handelswoche übertragen. An den Kassamärkten sinken die Notierungen zum Wochenauftakt ebenfalls. Das Handelsvolumen wird dabei weiterhin von den allermeisten Marktteilnehmern als gering bezeichnet. Besonders Futtergetreide ist aktuell weniger gefragt, viele Mischer fahren derzeit auf Sicht. Nach wie vor ist die Preiskonkurrenz international sehr groß. Jenseits des Atlantiks notierten die Kontrakte an der CBoT ebenfalls mit roten Vorzeichen. Der US-Dollar hat zwischenzeitlich den höchsten Stand seit Hebst letzten Jahres erreicht und trübt somit die Exportaussichten weiter ein. Die wöchentlichen Exportinspektionen die durch das US-Agrarministerium gestern Abend veröffentlicht wurden zeigten sich mit 266.269 Tonnen nochmals schwächer als in der Vorwoche und sind nur halb so hoch wie die Exportverladungen der Vorjahresvergleichswoche. Für die WASDE gehen viele Analysten im Vorfeld davon aus, dass die Weizenendbestände in den USA etwas geringer ausfallen werden, auf globaler Ebene aber erhöht werden. Vorbörslich tendieren die Kontraktlaufzeiten bis einschließlich Dez. 24 etwas fester, spätere Termine notieren mit leichten Abschlägen.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich