21.
11.16
07:42

Weizenkurse auch heute Morgen fest gestimmt

U.S.-Weizenfutures steigen auch heute Morgen weiter und erreichen damit ein 11-Tages-Hoch. Es wird darüber spekuliert, dass die Anbaufläche in den USA nicht so groß ist, wie bisher erwartet und dass es in den südlichen Plains zu trocken bleibt.
Eine Flächenschätzung von Informa Economics senkte letzte Woche das Anbauareal von 35,421 Mio. acres auf 33,761 Mio. Acres. Die Trockenheit hat sich über die südlichen Plains inklusive Oklahoma, Kansas und Colorado hinaus ausgeweitet. Ein nationaler Wetterdienst sagt voraus, dass die trockene Zeit bis Februar anhält. Die Farmer sind besorgt, dass die Erträge leiden werden und Fondsgesellschaften haben damit begonnen, ihre massiven Short-Positionen glatt zu stellen.
Auch in Europa ist es in vielen Teilen zu trocken, aber die meisten Weizenbestände sind noch in bester Verfassung. Viele haben aber noch keine Winterhärte erlangt.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich