05.
01.24
09:29

Wenig Kaufinteresse für Raps

Den positiven Zuwachs vom Vortag konnten Raps gestern nicht halten. Der Frontmonat Februar gab um 4,75 Euro auf 430,75 Euro/t nach und setzten damit ihren grundsätzlichen Rückwärtsgang fort. Der effektive Handel bleibt ruhig. Ölmühlen sind weiterhin bedarfsdeckend versorgt. Erzeuger warten beim aktuellen Preisniveau zudem ab und bieten eingelagerte Ware nicht übermäßig an. An der ICE in Winnipeg ging es für Canola ebenfalls südwärts. Bereits zum fünften Mal in Folge leuchteten die Vorzeichen in Winnipeg rot. Der März-Kontrakt dort schloss gestern bei 631,50 Can-Dollar, was einem umgerechneten Preis von 432,77 Euro/t entspricht. Gewöhnlich ist Canola in Kanada teurer als in Europa, die Preise haben sich zuletzt aber weiter angeglichen. Die negativen Vorgaben beim Rohöl und im Sojamarkt belasten.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich