01.
08.23
09:35

Wetteraussichten für den Corn Belt wieder besser

Der Euronext-Mais schloss sich der bärrischen Stimmung hat und beendete den Wochenauftakt mit weiteren Verlusten. Der jetzt am Wochenende auslaufende August notierte 7,75 Euro/Tonne schlechter auf 240,25 Euro/Tonne. In den USA führten gestern die jüngsten Wetterprognosen, die auf eine leichte Verbesserung der Wachstumsbedingungen sorgen könnten, zu einer Verkaufswelle. Zusätzlichen Druck lösten die schwachen Weizenkurse aus. Die Export-Inspektionen zeigten sich mit 523.000 Tonnen etwas dynamischer als noch in der Vorwoche. Das Vorjahresniveau von 903.000 Tonnen wurde jedoch deutlich verfehlt. Das USDA veröffentlichte gestern zudem die neuste Zustandsbewertung der Maisbestände. Knapp 55 % der Bestände befinden sich in einem guten bis sehr guten Zustand und haben sich damit im Vergleich zur Vorwoche um zwei Prozentpunkte verschlechtert.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich