07.
04.14
12:48

Die CFTC-Daten bei den Sojabohnen vom 01. April 2014

Die Sojabohnen erfahren ebenfalls einen Ausbau der Netto-Long-Positionen, der aber mit ca. 8.000 Stück auf insgesamt 193.446 Positionen relativ moderat ausfällt. Ursächlich war die Erhöhung der Netto-Long-Positionen auf 212.707 Stück (+ 5.836) während sich die Short-Positionen auf 19.261 Stück (- 2.181) verringerten. Dennoch stiegen die aktuellen Kurse in Chicago deutlich an. Zwischenzeitlich hat sich der Kursanstieg wieder etwas beruhigt, aber die Spekulanten bewirken weiterhin stabile Preise bei den Sojabohnen obwohl die Flächenausdehnung in Amerika ziemlich sicher ist. Der letztgenannte Faktor wirkt jedoch erst auf die Kurse für die kommende Ernte in Chicago, die mit 60 Euro/t deutlich niedriger liegen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich