20.
03.24
09:01

Februar-Rekord bei Sojaverarbeitung in den USA

Gemischt waren die Vorzeichen im Sojakomplex. An der CBoT ging es für Sojabohnen leicht gen Süden, Sojaöl notierte ebenfalls schwächer, während Sojaschrot um 2 US-Dollar auf 333,90 US-Dollar/short ton zulegen konnte. Der Branchenverband der Sojaverarbeiter in den USA hat gestern einen neuen Februar-Rekord in der Sojaverarbeitung gemeldet. Das gab den Händlern durchaus Impulse. Auf der anderen Seite belasten aber die zuletzt verhaltenen Exportmeldungen und Exportzahlen die Preisentwicklung. Ebenso die bessere Regensituation in Brasilien. Spät gepflanzte Bohnen können dort noch von den aktuellen Schauern profitieren. Insgesamt sorgen die Regenschauer aber nicht für nennenswerte Einschränkungen im Erntetempo, insbesondere in der größten Anbauprovinz Mato Grosse kommen die Farmer sehr gut voran. Insgesamt ist rund 2/3 der Ernte eingefahren. Mit Blick auf die Kurstafel am heutigen Mittwoch zeigen sich vorbörslich bei Sojabohnen wieder Gewinne, die die Verluste vom Vortag übersteigen. Auch Sojaschrot startet freundlicher in den heutigen Handel.

Quelle
VR AGRICULTURE
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich