12.
03.24
09:48

Kurszuwächse im Rapshandel

Mit Rückenwind der Getreidemärkte konnten die Rapskontrakte im gestrigen Handel moderate Gewinne einfahren. Der Maitermin legte 7,50 Euro/Tonne auf 430,75 Euro/Tonne zu. Auch in Kanada leuchteten die Anzeigetafeln Grün. Besonders die Meldung vom kanadischen Statistikamt, dass die Anbaufläche für die Ölsaat weiter schrumpft, stärkte die Bullen. Die Analysten erwarten, dass diese sich auf 21,39 Mio. Acre belaufen und damit unter der Anbaufläche des Vorjahres von 22,08 Mio. Acre liegt. Marktteilnehmer entkräftigten zwar die Meldung mit der Spekulation, dass die derzeitigen sehr guten Anbaubedingungen dazu führen könnten, dass doch mehr Canola angebaut wird. Bis zur Ernte bleibt es jedoch abzuwarten, wie sich die Fläche des Anbaus doch darstellt

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich