06.
05.24
10:36

Raps profitiert von positiver Sojamarktentwicklung

Mit Abschluss der letzten Woche konnten die EU-Rapssaatfutures von der positiven Entwicklung des US-Sojabohnenmarktes profitieren. Besonders der führende August-Kontrakt 2024 verzeichnete an der Euronext einen Anstieg auf 469,75 Euro/t. 

Auf den hiesigen Kassamärkten blieb es größtenteils ruhig. Auch in Winnipeg zeigten die kanadischen Canola-Futures eine positive Tendenz durch die festeren Sojabohnenkurse und schlossen bereits den dritten Tag in Folge im grünen Bereich. Der Frontmonat Juli 2024 schloss zum ICE-Börsenschluss bei 647,00 Can-$/t (+10,10). Die steigenden Preise sorgten für Optimismus bei den Händlern, die gespannt auf den nächsten StatsCan-Bericht warteten. Analysten erwarten weitere Impulse für den Markt und hoffen auf eine positive Entwicklung in den kommenden Tagen. Die Anleger beobachten genau, wie sich die Sojabohnenpreise weiterentwickeln und welche Auswirkungen dies auf die Rapssaatfutures haben wird. 

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich