23.
04.24
09:01

Raps und Canola profitieren von bullischen Marktumfeld

Nach den schwachen Tagen der letzten Woche starteten die Rapskontrakte mit deutlichen Zuwächsen in die neue Handelswoche. Der mittlerweile am häufigsten gehandelte August-Termin schloss mit einen Tagesgewinn von 12,00 Euro/t bei 461,25 Euro/t. Auch de Folgekontrakte konnten spürbar zulegen, es zeigt sich eine steigende Terminkurve an der Börse. Auch an den Kassamärkten zogen die gemeldeten Preise an. Ursächlich dafür ist das insgesamt freundliche Umfeld für Agrargüter. Auch Soja konnte gestern deutlich zulegen, die Rohölpreise haben sich außerdem wieder etwas erholt. Canola an der ICE verzeichnete gestern den stärksten Kursanstieg eines Tages seit Anfang November 2023. Der Juli-Kontrakt in Winnipeg schloss mit einem Plus von 17,80 Can-Dollar bei 640,60 Can-$/t. Das entspricht einem umgerechneten Kurs von 438,88 Euro/t. 

Quelle
VR AGRAR
Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich