04.
12.13
15:46

Düngerpreise auf dem Weg nach oben

Europäische Stickstoffpreise auf dem Weg nach oben – international noch verhaltene Kurse

Nach dem Ende der Düngesaison im Frühsommer 2013 haben die Düngemittelpreise auf breiter Front nachgegeben. Dieser Rückgang wurde jedoch nicht in 1. Linie durch die fehlende Nachfrage verursacht, wie man gemeinhin glauben möchte, sondern wurde durch den Rückgang der Getreidepreise bewirkt. Man kann nachweisen, dass die Düngerpreise sich vorrangig an den durchschnittlichen Getreidepreisen orientieren. Erst nachrangig kommen andere Faktoren zum Zuge, wie z.B. die Erdgaspreise oder unterschiedliche Exportsteuerbelastungen oder sonstige politische Verwerfungen. In diesem Jahr haben die ermäßigten Exportzölle Chinas bis Ende Okt. eine Rolle gespielt. Auch das geplatzte Kartell von Belarus-/Uralkali hat für eine zwischenzeitliche Verunsicherung gesorgt.

Mittlerweile haben die Lieferfirmen mit ihren Frühbezugsstaffeln für Klarheit gesorgt. Die Grundpreise und die steigenden Monatsstaffeln wurden festgelegt und mit Beginn Dezember auch durchgesetzt. So ist es bei Kali und mittlerweile auch bei KAS eingetreten.

Beachtenswert ist, dass der Rückgang der internationalen Maispreise, die üblicherweise als Bezugsgröße herangezogen werden, kaum mehr Beachtung gefunden hat. Stattdessen haben die mäßig steigenden Erdgaspreise zunehmend an Bedeutung gewonnen. In Europa steht aber der anziehende Weizenpreis stärker im Vordergrund des Interesses und scheint als Orientierung zu dienen.

Das internationale Düngergeschäft wird jedoch stark geprägt von den chinesisch-indischen Handelsbeziehungen. Nach dem Auslaufen der chinesischen Niedrigzollphase Ende Okt. 2013 war man davon ausgegangen, dass sich das Preisniveau deutlich nach oben orientieren würde. Aber die jüngsten bekannt gewordenen Meldungen signalisieren, dass die Kurse sich eher auf einer Seitwärtsbewegung befinden und ein erwarteter Preisanstieg vorerst ausgeblieben ist. Düngerhändler sprechen von einer überraschenden Unsicherheit  auf dem internationalen Parkett. Inwieweit diese Entwicklung von Dauer bleibt ungewiss.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich