26.
06.13
13:53

Dänemark und Holland: weniger Ferkelexporte

Ferkelexporte aus Dänemark und Holland – Ende der Fahnenstange erreicht?

Dänemark exportierte im Jahre 2012 insgesamt 9,3 Mio. Ferkel mit einem Lebendgewicht bis zu 50 kg, darunter Ferkel bis zu 15 kg in einer Größenordnung von 450.000. In den letzten 10 Jahren sind die dänischen Ferkelexporte im Durchschnitt um 0,8 Mio. Stück je Jahr gestiegen. Die Zuwachsraten haben sich im Laufe der Zeit gegenüber den Anfangsjahren deutlich vermindert.

In der jüngsten Zeitspanne von  Januar  bis Mai 2013 sind erstmals die Ausfuhren im Vergleich zur Vorjahreszeitspanne um rd. 1,5 % bzw. knapp 40.000 Tiere zurückgegangen. Während noch im Januar 2013 rd. 840.000 Ferkel geliefert wurden, waren es in den nachfolgenden Einzelmonaten zwischen 70.000 bis 100.000 Tiere weniger. Im Mai 2013 betrug der Export nur noch 740.000 dänische Ferkel.

Die ausgeführten Tiere wurden anfangs zu  über 90%  nach Deutschland geliefert. Der deutsche Importanteil liegt heute jedoch nur noch bei 68 %. Andere Defizitländer haben zunehmend dänische Ferkel aufgenommen. Größten Anteil daran haben die mittel- und osteuropäischen Länder mit stark reduzierten Sauenbeständen, allen voran Polen.

Die niederländischen Ferkelexporte stagnieren schon seit 3 Jahren bei einer Größenordnung von 6,3 Mio. Stück. Die Ausfuhranteile nach Deutschland sind aber immer noch gestiegen. Deutschland importierte im Jahre 2012 etwas über 4 Mio. holländische Ferkel.

In den ersten 24 Wochen des Jahres 2013 liegt die Zahl der holländischen Ferkelexporte nach Deutschland im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum um 80.000 Ferkel niedriger. Die Gesamtzahl der niederländischen Ausfuhren ist jedoch um rd. 37.000 Tiere gestiegen, wobei die polnische Einfuhr stark zugelegt hat.

Die Zeiten reichlich verfügbarer Ferkel in Europa geht sichtlich dem Ende entgegen. Ferkel werden knapp und teuer gehandelt. Damit werden auch die zukünftigen Schlachtzahlen deutlich nachgeben. Für das 3. Quartal 2013 wird mit einem Rückgang von 3,3 % gegenüber dem Vorjahr gerechnet.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich