16.
07.13
11:31

Epidemische Viruserkrankung in US-Schweinebeständen

Epidemische Viruserkrankung in US-Schweinebeständen breitet sich aus

Das Problem der Ausbreitung des „Porcine epidemic diarrhea virus“ in den US-Schweinebeständen ist immer noch virulent. Mittlerweile bezieht man auch eine gewisse Dunkelziffer an befallenen Beständen mit ein. Die Folge ist eine stark ansteigende Kurve bis zu 130.000 betroffenen Tieren.  Das entspricht in etwa einem Anteil zwischen geschätzten 2,5 bis 4,3 %. des Durchschnittsbestandes. Das erscheint zunächst wenig, wird sich aber im Markt durchaus in den nächsten Monaten durch Ausfall von Schlachtungen bemerkbar machen.

Die Inkubationszeit beträgt 2 bis 4 Tage. Betroffen sind vor allem Ferkel bis zu 4 Wochen, die noch keine Immunität aufgebaut haben. Die Todesrate liegt bei fast 100 %. Ältere befallene Tiere bauen innerhalb von 3 bis 4 Wochen eine Selbstimmunisierung auf. Dennoch bleibt das Wachstum leicht gestört.

Für den Menschen besteht keine Gefahr.

Unklar ist immer noch, woher das Virus seinen Anfang nahm und völlig unerklärlich bleibt, auf welche Weise die Ausbreitung der Krankheit so schnell voranschreitet. Dabei sind die Entfernungen zwischen Betrieben z.T. ganz beträchtlich.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich