11.
07.13
12:46

EU-Schweinefleischerzeugung - Marktbericht der EU-Kommission

EU-Schweinefleischmarkt – Sommerbericht der EU-Kommission

Nach 2 aufeinander folgenden Jahren steigender Schweinefleischerzeugung hat die EU-Kommission in ihrem Sommer-Marktbericht einen Rückgang von 2 % für das Jahr 2012 ermittelt. Als maßgebliche Gründe für die Produktionsminderung werden die hohen Futterkosten sowie die Umstellung der Sauenhaltung nach der neuen EU-Haltungsverordnung genannt.

Auch für das Jahr 2013 wird aufgrund der festen Versorgungslage mit einem Rückgang von 2 % bei den Schweinebeständen gerechnet. Die Bestandsreduzierungen fallen regional sehr unterschiedlich aus. In Polen ist die Schweineherde um -14,3 % gesunken und in Spanien und Frankreich jeweils um -1,4 %. Der deutsche Schweinebestand wird um 3,4 % höher eingestuft.

Die Schlachtzahlen in den ersten Monaten 2013 unterscheiden sich ganz beträchtlich. In Dänemark wurden -7 %, in Holland -5 %, in Frankreich -3,5 %, in Frankreich -2,3 % und in Polen -1,4 % vorläufig gemeldet.  Allein in Deutschland mit einem Produktionsanteil von 20 % an der EU-Erzeugung sind die Schlachtzahlen um +1,3 % gestiegen.

In den ersten 4 Monaten 2013 sind die Exporte um 2 % hinter den Vorjahreszahlen zurückgeblieben. Trotz eines Wiederanstiegs der russischen Einfuhren im April 2013 und steigender Nachfrage aus China und Japan rechnet die EU-Kommission mit einem Exportrückgang über das ganze Jahr 2013 von rd. -6%.

Für das Jahr 2014 schätzt die Kommission eine leichte Produktions- und Verbrauchssteigerung von +0,6 %. Der Export soll um geringe 0,5 % zunehmen. Als mögliche Antriebskraft für die Mehrerzeugung sollen fallende Futterkosten dienen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich