07.
10.13
18:09

EU - Short Term Outlook (Herbstausgabe) - Steigende Rindfleischerzeugung - zu wenig Verbrauchssteigerung

EU- Short Term Outlook:  mehr Rindfleisch, weniger Export – zu geringer Verbrauchszuwachs

 EU-Rindfleischerzeugung und –verbrauch sind in den letzten Jahren ständig gesunken. Die Eigenerzeugung fiel so stark, dass aus der EU anstelle eines Nettoexporteurs ein Nettoimportgebiet wurde. Für das Jahr 2013 wird  der Rindfleischimport etwa doppelt so hoch ausfallen wie der Export von 150 Mio. t.  Der Wegfall der Ausfuhrmengen in die Türkei und Russland hat ein erhebliches Loch in die Exportstatistik gerissen, das nicht wieder aufgefüllt werden konnte.

Dennoch bleiben die Angebotsmengen aus Eigenerzeugung und Einfuhr höher als der Inlandsverbrauch und die Ausfuhr. Seit einiger Zeit ist eine zunehmende Zurückhaltung bei den Färsenschlachtungen zu beobachten. Die Tiere werden für die Kuhbestandsaufstockungen gebraucht, denn der Milchsektor bietet zurzeit gute Verdienstchancen.  Tatsächlich ist eine seit 20 Jahren nicht dagewesene Erhöhung der Kuhherden zu beobachten. In zurückliegenden Jahren wurde die größere Milchmenge ausschließlich aus der Milchleistungssteigerung je Kuh und Jahr erzielt.

Eine zunehmende Zahl an Kühen erhöht die Zahl der anfallenden Kuh- und Bullenkälber. Damit wird die Grundlage für eine steigende Rindfleischerzeugung im Jahre 2014 gelegt.

Der Rindfleischverbrauch steigt jedoch nicht in gleichen Maß mit. Der Pro-Kopf-Verbrauch fällt von 11 auf 10,7 kg im Durchschnitt der EU-28, vorgeschätzt für die Jahre 2013 und 2014.

Die Rindfleischpreise geben aber nicht nur hierzulande nach, sondern Kurssenkungen sind auch auf dem Weltmarkt zu beobachten. Im Handelsverkehr wird man sich der allgemeinen Entwicklung nicht entziehen können, auch wenn noch Zölle und Abgaben für EU-Rindfleischeinfuhren in geringem Maße bestehen.  

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich