04.
09.14
09:56

Europaweit verhaltene Nachfrage nach Schlachtschweinen

(AMI) Entgegen den jahreszeittypischen Entwicklungen zum Ferienende ist Anfang September die Nachfrage nach Schlachtschweinen und nach Schweinefleisch am EU-Schweinemarkt verhalten. Vielfach sind die Umsätze aus Sicht der Fleischvermarkter enttäuschend. Zusätzliche Stückzahlen lassen sich häufig nicht platzieren.

In Belgien erhöhten sich die Schlachtgewichte gegenüber der Vorwoche um 150 g und liegen damit 1,9 kg über dem Niveau der Vorjahreswoche. Auch wird in Belgien und in den Niederlanden von einem relativ großen und drängenden Angebot an Schlachtschweinen gesprochen. Während im Handel mit Fleischteilen unveränderte Kurse gemeldet werden, klagen Hälftenvermarkter über wirtschaftliche Verluste. Knackpunkt hier sind die aus Sicht der Vermarkter zu hohen Einstandspreise, die in den nachgelagerten Handelsstufen nicht weiter gereicht werden können. Eine normale Nachfrage und ein nicht zu großes Angebot an Schweinen gibt es in Frankreich. Die Preistendenz lautet hier unverändert. Nur so viele Schachtschweine, wie benötigt werden, fragen die Schlachtereien in Spanien nach. Die Nachfrage drosselt in der neuen Woche der 11. September, ein Feiertag in Katalonien. Dabei werden fortgesetzt schwächere Schweinepreise erwartet, zumal der Preisabstand zu anderen Nachbarländern immer noch relativ groß ist. Nach einem kräftigen Preisrutsch scheint der italienische Schweinemarkt wieder ins Gleichgewicht zu finden. Eine Preisstabilisierung sollte demnächst auf dem erreichten Niveau einsetzen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich