31.
07.13
12:38

Perspektiven für den EU-Rindfleischmarkt 2013 und 2014

Aussichten auf dem Rindfleischmarkt der EU-28

Nach dem Höhenflug der Rindfleischpreise im vergangenen Herbst/Winter 2012 bis über 4 €/kg R3-Jungbulle folgte bis in die jüngste Zeit hinein ein Preiseinbruch, der sich zurzeit zwischen 3,5 und 3,6 € je kg zu stabilisieren versucht. Die Kursrückgänge waren auf Weltmarktebene schon vorher angelegt gewesen, aber erst mit dem Fast-Totaleinbruch der EU-Exporte in die Türkei und nach Russland konnten auch hierzulande die Notierungen nicht mehr gehalten werden.

Für das laufende Jahr 2013 wird mit einem leichten Erzeugungsrückgang von 7,75 auf 7,67 Mio. t in der EU-27 gerechnet. Kroatien steuert auf der Produktionsseite rd. 47.000 t und auf der Nachfrageseite 42.000 t Rindfleisch (-12 %gegenüber Vorjahr) bei. Der Selbstversorgungsgrad der EU einschl. Kroatien errechnet sich auf 98 %.

Die Rindfleischexporte fallen auf 185.000 t zurück, während die Importe auf 307.000 t zunehmen werden. Wesentliche Teile stammen dabei aus Brasilien mit einer Steigerungsrate im 1. Halbjahr von rd. 40 % und Uruquay mit einem Zuwachs von 14 %. Trotz vergrößerter Fleischrinderherde hat Argentinien seine Exporte nach Europa vermindert.

Der Rindfleischverbrauch nimmt geringfügig ab und erreicht nur einen Pro-Kopf-Verbrauch von 10,8 kg.

Die Perspektiven für das Jahr 2014 deuten auf einen Erzeugungszuwachs von 0,75 % hin, der durch eine steigende Zahl von Kühen mit entsprechenden Kälberaufkommen verursacht wird. Die Schätzungen für 2014 gehen von einem fast gleich hohen Verbrauchszuwachs aus. Der Außenhandel mit Rindfleisch soll sich nicht nennenswert ändern.  

Die Rindfleischpreise in der EU haben bei gleicher Startbasis im Jahre 2000 gemessen an den übrigen Preisentwicklungen im Fleischsektor noch Nachholbedarf. Ein entscheidender Grund sind die Rückschläge infolge der BSE-Krisen gewesen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich