08.
11.15
15:08

Wie werden die Schweinepreise?

Schweinepreise im Kellergang:  geht’s noch tiefer oder wird alles halb so schlimm?

Die jüngsten Preiskürzungen von rd. 10 ct/kg Mitte Nov.-15  lassen befürchten, dass in der kritischen Absatzphase um den bevorstehenden Jahreswechsel weitere erhebliche Preissenkungen bevorstehen.

Die saisonüblichen Steigerungen der Schlachtzahlen im 3. und 4. Quartal eines Jahres auf über  1 Mio. Stück scheinen in diesem Jahr 2015 die Absatzmöglichkeiten zu überfordern. Zwar fehlen die Ausfuhren in Richtung Russland, aber mittlerweile sind diese Exportausfälle zu einem beachtlichen Teil, wenn auch nicht vollständig,  ausgeglichen.

Die Absatzlage in diesem Jahr wird durch die ungewöhnlich schwache Inlandsnachfrage verschärft.  Möglicherweise hat die öffentliche Diskussion um Fleisch einen Beitrag zur Verbrauchszurückhaltung beigetragen.

Die EU-Kommission hat in ihrem jüngsten Marktbericht eine Prognose der zu erwartenden Preisentwicklungen im letzten Vierteljahr 2015 und für die ersten beiden Vierteljahr 2016 erstellt. Nach den Einschätzungen der Marktexperten auf EU-Ebene sollen die EU- Durchschnittspreise im 4. Quartal 2015 auf 1,42 €/kg der Handelsklasse E zurückfallen. Für das 1. Vierteljahr 2016 rechnet man mit niedrigen Durchschnittswerten um 1,39 €/kg. Für das 2. Vierteljahr 2016 erwartet man Kurse um die 1,45 € je kg der Handelsklasse E.

 Für Deutschland schätzt man eine Preisentwicklung von knapp 1,41 €/kg im 4. Quartal 2015 und eine Steigerung auf 1,45 bis 1,50 €kg in den beiden ersten Vierteljahren 2016.

In Spanien wird der Tiefpunkt im 1. Quartal 2016 mit 1,32 €/kg erreicht. Noch tiefer sollen die Schweinepreise im Überschussland Dänemark fallen. Im 1. Vierteljahr schätzt man eine Preis von 1,27 €/kg. Für Polen wird eine Entwicklung von 1,36 über 1,34 bis schließlich 1,36 €/kg im 2. Quartal16 erwartet.

Sollten die Prognosen so eintreffen, kommt Deutschland im Vergleich zu anderen EU-Mitgliedstaaten noch am besten davon.

Offen bleibt die Frage nach der Wirksamkeit der der demnächst anlaufenden PLH-Aktionen. Offen bleibt auch, wie sich die Preise in den einzelnen Wochen gestalten werden.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich