21.
06.13
Schweinepreis auf 1,72 €/kg

Tiere&Fleisch-Cockpit, 21.06.2013

Bullish
  • Ein abnehmendes Lebendangebot ist unabweisbar
  • die saisonale Verbrauchssteigerung nimmt Fahrt auf
  • ein Nachfragesog kommt aus den südlichen Urlaubsländern
  • Vorräte werden abgebaut
Bearish
  • schwacher Export
  • hoher Eurokurs

 Terminkurse vom 20.06.2013

 

Jun-13

Jul-13

Aug-13

Okt-13

Dez -13

Lean Hogs CME

in US-ct/p

-

99,800

98,025

85,300

82,100

                 umgerechnet

In €/kg

-

1,65

1,62

1,41

1,36

Schweine Euronext

In €/kg

1,70

1,725

1,763

1,708

1,68

Umrechnung: 1,33 $ je €;  1 pound = 0,4536 kg

Die Internetbörse am Mittwoch, 19. Juni 2013 lieferte mit  einem Preis von 1,79 €/kg (+ 5 ct /kg) in einer Spanne von 1,78 bis 1,795 €/kg für rd. 2.300 Schweine eine Steilvorlage für den Vereinigungspreis am nachfolgenden Freitag. Seitdem sind die Erwartungen hoch gespannt, denn die knappe Verfügbarkeit an schlachtreifen Schweinen wurde in den letzten Tagen für  jedermann offenkundig.

 Entwicklung der gemeldeten Schlachtzahlen

Zeitspanne 20.05 – 25.5.13

27.5. – 1.6.13

03. - 09.06.13 10. -  16.06.13
Schlachtungen

985.400

972.357

983.429

980.578

In der Woche vom 03. bis 09. Juni 2013 wurden 983.429 Schweine von den meldepflichtigen Betrieben geschlachtet. Gegenüber der Vorwoche sind das 2.851 Tiere weniger. Rückläufige Schlachtgewichte signalisieren, dass bei den hohen Temperaturen nicht ausreichend Schweine schlachtreif werden.

Die überdurchschnittlich hohen Temperaturen haben aber auch dämpfend auf den Teilstücke- und Fleischverkauf gewirkt. Die Preissteigerungen der letzten 2 Wochen konnten noch nicht voll im Markt weitergegeben werden. Lachs läßt sich nur mit Preisabschlag verkaufen. Allerdings läuft der Schinkenabsatz recht gut. Treibende Kraft ist der Italienimport. Günstige Absatzmöglichkeiten bestehen auch beim Schlachthälften-Verkauf nach Österreich. Auch Polen ist ein reger Abnehmer. Insgesamt wird mit herannahender Urlaubssaison die Versorgungslage in den südlichen Urlaubsländern enger und die Bereitschaft, Aufpreise zu zahlen größer. In Spanien wird die Marke von 1,80 €/kg erreicht.

Für den Zeitraum von Freitag, dem 21.06.2013 bis Donnerstag, 27.06.2013 wurde der VEZG-AutoFOM-Preisfaktor von 1,72 EUR/Indexpunkt (+ 0,04 EUR/kg SG) in einer Spanne 1,70 bis 1,74 EUR ermittelt.

Der VEZG-FOM Preis beträgt 1,72 €/kg auf der Basis von 57 % MFA frei Schlachtstätte.

Entwicklung des Lebendangebots der an der Preisfindung beteiligten Unternehmen

Zeitspanne

30.5. – 6.6.13

07. - 13.06.13 14. -  20.06.13 21. -  27.06.13
Lebendangebot

227.032

222.200

226.600

216.731

Grundlage für die Preisnotierung waren 216.731  (- 9.869  bzw. – 4,3 %) Schweine, angeboten von den beteiligten EZG  für den Vereinbarungszeitraum.

Schweinepreis auf 1,72 €/kg

Schweine-Aktualisieren,

Update vom 25.06.2013

Dies ist ein Test für ein Update am Dienstag

ZMP Live+ Logo

ZMP Live Expertenmeinung

Ein geringeres Schlachtschweineaufkommen in weiten Teilen Europas führt zu steigenden Kursen. Die Nachfrage wird noch durch ausreichend gefüllte Lagerhäuser gebremst. In den südlichen Urlaubsländern beginnt die Hochpreissaison.

ZMP Marktbericht kompakt
Aktuelles von den Märkten kompakt für Sie zusammengefasst

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

21.
05.24
16:09

US-Fleischmarkt 2025: weniger Rind, mehr Schwein, noch mehr Hähnchen Anläßlich der monatlichen Vorschau auf den US-Fleischmarkt 2025 prognostiziert das US-Agrarministerium (USDA) in seiner Mai-Ausgabe einen stagnierenden Fleischmarkt in Höhe von knapp 46 Mio. t insgesamt. Bei den einzelnen Fleischarten sind jedoch deutliche Unterschiede auszumachen…

10.
05.24
16:23

EU-KOM schätzt EU-Schweinefleischmarkt 2024 unverändert auf Vorjahresniveau In ihrer jüngsten Mai-24-Ausgabe schätzt die EU-Kommission den Schweinefleischmarkt 2024 gegenüber vorausgegangenen optimistischeren Prognosen nur wenig verändert auf Vorjahresniveau. Im Jahre 2023 war die Erzeugung im Durchschnitt um -6,6 % zurückgegangen. Die größten…

17.
04.24
15:22

Deutschland: V-Preis 2,20 €/kg (Spanne 2,15 – 2,20 €/kg) Die wöchentlichen Schlachtzahlen sind mit rd. 691.367 Schweinen (Vorwoche 618.791) größer ausgefallen, die Schlachtgewichte sind mit 98,2 kg gleich geblieben. Die Voranmeldungen fallen mit 260.700 Schweinen (Vorwoche 260.900) etwa gleich hoch aus. Die ISN-Auktion am Di, 16. Apr. 2024 brachte…

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich