End-of-Day (Charts)

Charttyp auswählen

Hier wählen Sie die Charts aus, die Sie sehen möchten: Tagescharts, Wochencharts, Monatscharts, Spread und Ratio Charts,„blaue und rote“ Charts und Spezial Charts. Über die Eingabe von Datumsgrenzen (Startdatum und Enddatum) können die Charts für einen bestimmten Zeitraum angezeigt werden.

In den blauen Charts werden vorhergehende Kontraktmonate automatisch links im Chart ergänzt. Diese werden optisch blau dargestellt, die verschiedenen Terminmonate sind durch kleine Pfeile am oberen Chartrand gekennzeichnet.

Blaue Charts

Die roten Charts zeigen eine mögliche künftige Entwicklung des jeweiligen Terminmonats - unter der Voraussetzung, dass sich dieser saisonal ab dem kommenden Tag bis zum Ende der Kontraktlaufzeit so verhalten wird, wie im Durchschnitt der eingegebenen Jahre. Jeder Terminmonat wird innerhalb der Chartbuch-Charts täglich neu berechnet. Geben Sie als Beispiel Weizen Dezember 2006 ein, dann werden die durchschnittlichen künftigen Tageskurse von morgen bis Dezember 2006 ermittelt und an den aktuellen Kurs angehängt; Umsatz und Kontraktbestand werden mit dem errechneten Durchschnitt angezeigt.

Rote Charts

In einem Spread-Chart sehen Sie die Preis- oder Kursdifferenz zweier ähnlicher Termin- oder Kassamärkte, beispielsweise Weizen Chicago Dezember gegen Weizen Kansas City Dezember, oder Pork Bellies August gegen Pork Bellies Kassapreis oder den jahreszeitlichen Spread Sojabohnen Juli (alte Ernte) gegen Sojabohnen November (neue Ernte).

 Spread-Charts

In einem Ratio-Chart sehen Sie das Preisverhältnis zweier Märkte zueinander, zum Beispiel Gold Dezember (Kurs 700) zu Silber Dezember (Kurs 13) = Preisverhältnis 54, Sojabohnen Juli (Kurs 590 Cent) zu Mais Juli (Kurs 260 Cent) = Preisverhältnis 2,3 oder DAX (5.424) zu S&P 500 (1.254) = Preisverhältnis 4,33.

 Ratio-Chart

Spread-Charts sind eher sinnvoll, um zwei Preise zu vergleichen, die sich auf einer ähnlichen Preishöhe befinden, Ratio-Charts sollten eher verwendet werden, um Preise zu vergleichen, die ganz unterschiedliche Preishöhen zeigen.

Um ein Spread- oder Ratio-Chart zu in Ihrem persönlichen Chartbuch anzulegen, klicken Sie zunächst auf den Markt (und/oder Terminmonat, Kassapreis) mit dem höheren 'angezeigten' Preis. Dieser erscheint in der Grafik in schwarzer Farbe. Danach klicken Sie auf den zweiten Markt (und/oder zweiten Terminmonat, Kassapreis), der im Chart in roter Farbe angezeigt wird. In der fertigen Grafik wird dann zusätzlich Spread oder Ratio angezeigt.

 Auswahl Spread-/Ratio-Chart

TIPPS für Spread und Ratio Charts: Nehmen Sie erst den Markt, der mit höheren Kursen notiert. Es sieht dann optisch besser aus.

Wählen Sie Wochen-Spezial-Chart oder Jahres-Spezial-Chart, wenn Sie nur bestimmte Handelsmonate (Sojabohnen November, Veredelungskartoffeln April, etc.) sehen möchten, weil dieses die Haupthandelsmonate sind und/oder sie immer mit einem Aufschlag gehandelt werden. Bei Wochen-Spezial-Charts werden die Kurse auf Wochenbasis, bei Jahres-Spezial-Chart auf Monatsbasis angezeigt.

 Sojabohnen Wochenchart

Sojabohnen Wochenchart (aneinandergehängte Kontrakte)

 Sojabohnen Wochen-Spezial-Chart

Sojabohnen Wochen-Spezial-Chart (nur November-Kontrakte)

Über die Eingabe von Datumsgrenzen (Startdatum und Enddatum) können Spread Charts für einen bestimmten Zeitraum angezeigt werden.