Kartoffeln Cockpit, 11.01.2019

Dass die französische Notierung mit 29,83 €/dt genauso hoch ausfällt, wie die belgische und noch höher als die deutsche kann eigentlich nur auf einem Abgrenzungsproblem beruhen. Schließlich sind die Kartoffelvorräte in Frankreich im Vergleich zu ihren Nachbarländern fast noch komfor-abel. Die AMI und das französische Statistikamt UNPT stellten zum Jahreswechsel fest, dass dort mit 3,141 Mio....

Expert Opinion: 

Am vergangenen Donnerstag veröffentlichte die EEX in Leipzig ihren ersten Kartoffelindex dieses Jahres. Der Anstieg gegenüber der letzten Berechnung im Dezember war mit 2,4 €/dt besonders heftig. Dazu trugen insbesondere die belgischen und französischen Kassamarktnotierungen bei, die beide mehr...