21.
06.13
Milchpreise: EU-Index zeigt nach oben

Milch Cockpit, 21.06.2013

Auf einen kräftigen Anstieg der Milchpreise deutet die seit Mitte April kräftig gestiegene Verwertung von Rohmilch bei der Verarbeitung zu Butter und Magermilchpulver hin. Im den ersten drei Wochen im Juni waren 40% mehr zu erzielen als im Mittel von 2010. Dies dürfte nicht nur die an die Milcherzeuger gezahlten Milchpreise weiter nach oben ziehen, sondern auch im Sortiment für die Verbraucher Preissteigerungen auslösen.
Bullish
  • Starke Nachfrage nach exportfähigen Milchprodukten
  • Wachsender Milchbedarf für die Herstellung von Käse
  • Bis Dezember rückläufige Milcherzeugung
Bearish
  • Widerstand des Einzelhandels gegen weitere Preiserhöhungen
  • Hinter den Erwartungen zurückbleibendes Wirtschaftswachstum in Schwellenländern

Im bisherigen Verlauf des Monats Juni erreichte der aus den in Deutschland, Frankreich und den Niederlanden notierten Marktpreise für Magermilchpulver und Butter ermittelte Verwertungsindex für Rohmilch, bezogen auf das Jahr 2010, 140 Punkte. Damit lag er 29 Punkte über dem Duchschnitt des ersten Quartals 2013 und 57 Punkte über Juni 2012.  Auch wenn diese Verwertungen nur einen kleinen Ausschnitt der Milchverwertung repräsentieren, wirken sie sich deutlich auf die an Milcherzeuger gezahlten Preise aus, zumal vorerst keine Änderung der Marktlage bei beiden Erzeugnissen in Sicht ist. Denn die Verarbeitungen zu Trinkmilch, Frischprodukten und Käse geraten damit unter Druck, ähnliche Ergebnisse zu erzielen, wenn sie genügend Rohmilch erhalten sollen. Der Erzeugermilchpreis ist das Ergebnis aller Verwertungen; aufgrund unterschiedlicher Kontraktlaufzeiten und nicht ganz so heftiger Preisausschläge in den genannten Kategorien folgt er mit Verzug und selten in vollem Umfang der von den Tendenzen bei Magermilchpulver und Butter vorgezeichneten Entwicklung, weder nach oben noch nach unten. Zurzeit ist die Tendenz nach oben jedoch eindeutig, so dass an weiteren Preiserhöhungen auch für Frischprodukte und Käse kein Weg vorbeiführt.

Milchpreise: EU-Index zeigt nach oben
ZMP Live+ Logo

ZMP Live Expertenmeinung

Der Einzelhandel zeigt sich inzwischen flexibler als in früheren Preisrunden; er wird voraussichtlich weitere Preiserhöhungen akzeptieren, um ein ausreichendes Angebot in den Regalen vorhalten zu können. Das Wirtschaftswachstum in den Schwellenländern  mag zwar schwächer als ursprünglich erwartet ausfallen, reicht aber weiterhin mehr als aus, um das derzeit eher geschrumpfte Angebot der wichtigsten Exportländer aufzunehmen.

ZMP Marktbericht kompakt
Aktuelles von den Märkten kompakt für Sie zusammengefasst

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

08.
05.24
09:07

1. GDT-Auktion im Mai 2024: + 1,8 % Die erste Mai-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +1,8 % das Ergebnis der Vorauktionen in ihrer Aufwärtsentwicklung bekräftigt. Wesentliche Unterstützung lieferten die Ergebnisse bei Vollmilchpulver und Normalbutter. Die Auktionsmenge hat sich wieder auf saisonübliches Maß von 19…

03.
04.24
08:58

GDT-Auktion im Apr. 2024: +2,8 % Die erste Apr.-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +2,8 % den Preisrückgang der Vorauktion wieder ausgeglichen. Maßgeblichen Anteil daran haben Vollmilchpulver und Normalbutter mit teilweise deutlichen Preisaufschlägen. Die Auktionsmenge läßt mit 18.737 t saisonüblich weiter nach…

20.
03.24
08:36

GDT-Auktion Mrz.-2024 widerholt im negativen Bereich Die zweite Mrz.-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich -2,8 % den Preisrückgang der Vorauktion fortgesetzt. Maßgeblichen Anteil daran haben Voll- und Magermilchpulver mit durchgehend hohen Preisabschlägen. Die Auktionsmenge läßt mit 19.655 t saisonüblich weiter nach…

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich