27.
09.13
Magermilchpulver etwas schwächer notiert

Milch Cockpit, 27.09.2013

Bullish
  • Trotz der jüngsten Abschwächung ist eher anhaltend hohen Preisen zu rechnen.
  • Die Nachfrage nach Magermilchpulver ist weiterhin stark.
  • Es sind kaum Lagerbestände vorhanden.
Bearish
  • Wachsend Milchmengen sind der Rohstoff für eine größere Produktion von Magermilchpulver.
  • Hohe Marktpreise dürften die Nachfrage dämpfen.

Den jüngsten Recherchen zufolge und auch nach Maßgabe der Global Dairy Auktion haben die Preise für Magermilchpulver in Ozeanien und der EU leicht nachgegeben. Diese Tendenz resultiert aus dem verstärkten Auftreten Neuseelands am internationalen Markt mit Ware aus der laufenden Saison, die bis Mitte November den Höhepunkt der diesjährigen Produktion erreichen wird. Hinzu kommt, dass der neuseeländische Dollar gegenüber dem US-Dollar an Wert eingebüßt hat. Daher sind die in Neuseeland-Dollar ausgedrückten Preise stabil. Die Abschläge auf die Preise, wenn sie in US-Dollar dargestellt werden, sind allerdings bescheiden und auch auf spätere Termine nur gering.  Auch in der EU hat sich die Preistendenz, allerdings auf recht hohem Niveau, etwas abgeschwächt, wobei hier der starke Eurokurs eine Rolle mitgespielt hat. Gleichwohl ist neuseeländisches Magermilchpulver teurer als EU-Ware. Neuseeland hat sich stärker auf Vollmilchpulver spezialisiert. Damit werden vor allem die kaufkraftstarken Märkte im Nahen und Mittleren Osten und in Ostasien bedient.

Magermilchpulver etwas schwächer notiert
ZMP Live+ Logo

ZMP Live Expertenmeinung

Eine Tendenzwende stellen die jüngsten Preisabschläge noch nicht dar. Damit ist, wenn überhaupt, frühestens Ende 2013 zu rechnen.

ZMP Marktbericht kompakt
Aktuelles von den Märkten kompakt für Sie zusammengefasst

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

22.
05.24
09:43

2. GDT-Auktion im Mai 2024: + 3,3 % Die zweite Mai-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +3,3 % die Aufwärtsentwicklung der Vorauktionen fortgesetzt. Wesentliche Unterstützung lieferten die überdurchschnittlichen Ergebnisse bei Normalbutter. Die Auktionsmenge ist saisonüblich wieder auf 18.561 t zurückgependelt…

08.
05.24
09:07

1. GDT-Auktion im Mai 2024: + 1,8 % Die erste Mai-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +1,8 % das Ergebnis der Vorauktionen in ihrer Aufwärtsentwicklung bekräftigt. Wesentliche Unterstützung lieferten die Ergebnisse bei Vollmilchpulver und Normalbutter. Die Auktionsmenge hat sich wieder auf saisonübliches Maß von 19…

03.
04.24
08:58

GDT-Auktion im Apr. 2024: +2,8 % Die erste Apr.-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +2,8 % den Preisrückgang der Vorauktion wieder ausgeglichen. Maßgeblichen Anteil daran haben Vollmilchpulver und Normalbutter mit teilweise deutlichen Preisaufschlägen. Die Auktionsmenge läßt mit 18.737 t saisonüblich weiter nach…

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich