Einfach mal Kudos an Herrn Dr. Kommer für ...

29 Beiträge / 0 neu
Bild des Benutzers John Meriwether
Offline
Zuletzt aktiv: vor 4 Tage 23 Stunden
Einfach mal Kudos an Herrn Dr. Kommer für ...
1

... einen sanften Popotritt in Richtung der Dauercrashpropheten. Im Kiosk schaut wieder der feiste Max Otte von einem Zeitschriftencover und warnt vor einem "Megacrash". Ich stimme nicht mit allem überein, aber das hier ist schon mal ein Zitat wert:

"Dass ein Crash kommen wird, ist garantiert und zwar auf jedem Bewertungsniveau, egal ob wir uns auf einem überdurchschnittlichen, einem durchschnittlichen oder einem eher unterdurchschnittlichen Niveau befinden. Was hingegen nicht garantiert ist: Wann der Crash kommen, wie tief er sein, wie lange er andauern und welche Asset-Klassen er betreffen wird; Aktien, zinstragende Anlagen, Immobilien, Edelmetalle, Rohstoffe, Sammlerobjekte oder mehrere zugleich. "

Quelle / URL : https://www.gerd-kommer-invest.de/ueberbewertung-des-aktienmarkts/

Bild des Benutzers Marktbeobachter
Offline
Zuletzt aktiv: vor 6 Tage 16 Stunden
 
0

 

Folgend der Link zu einem interessanten Vortrag von Dr. Michael von Prollius

https://www.youtube.com/watch?v=Br4YQTOFihg

Weiters ein Link zu einem interessanten Dokument aus Kanada. Titel:
The Effect of Deflation or High Inflation on the Insurance Industry - Der Effekt von Deflation oder Hyper-Inflation auf die Versicherungswirtschaft
 
https://www.cia-ica.ca/docs/default-source/2012/212087e.pdf
 
Schönen Abend noch und eine gute Zeit.

 

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 29 Minuten
JRM #1
0

JRM #1

Wohl wahr.
Ich warte auch noch auf den "richtigen" Crash.
Dann kann ich mich wieder günstig einkaufen.
Aber der kommt eben noch nicht.
Eher läuft es wieder auf die 13000 zu.

Mehr muss man dazu nicht sagen.

Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 29 Minuten
@JRM
0

@JRM

Und? Was nun?
Tradest Du Deine gelieferten Signale 1:1 nach?
Oder gehst Du ins Callcenter? Oder machst Du erfolgreich Hartz IV?

Werd doch mal konkret.

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 34 Minuten 5 Sekunden
 
0

 

Es wird keinen Crash geben der sich über einige Tage hinzieht, sondern es ist ein Crash auf Raten oder ein Trend.

Die Phasen eines niedrigen VDAX erstreckten sich in den letzten Jahre immer auf 2 Jahre und danach gings deutlich zur Sache.

Die 2 Jahre sind aktuell vorbei

Siehe Anhang

AnhangGröße
Bild Icon vdaxnew2jahres.png150.05 KB
Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 29 Minuten
Aktuell sind nach Deiner
0

Aktuell sind nach Deiner Grafik zwei Jahre noch nicht rum, ein gutes Drittel fehlt noch....

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 34 Minuten 5 Sekunden
 
0

 

Die Grapfik geht ja auch nur bis 2017

Heute haben wir ein halbes Jahr zusätzlich

 

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 34 Minuten 5 Sekunden
 
0

 

Die Grapfik geht ja auch nur bis 2017

Heute haben wir ein halbes Jahr zusätzlich

 

Bild des Benutzers John Meriwether
Offline
Zuletzt aktiv: vor 4 Tage 23 Stunden
@ sc260 : "Werd doch mal
0

@ sc260 : "Werd doch mal konkret" ??? Hatte ich doch schon geschrieben. Ich mache "erfolgreich" Hartz 4 (was auch immer man darunter verstehen will), habe mir ja selber tolle Signale zerschossen durch Rumzocken. Unser FX Ass in der Gruppe hatte Anfang März das EUR / CAD Short Setup präsentiert, das waren in der Spitze fast 1.000 Pips (notierte knapp über 1,50, Signal kam bei um die 1,60). Da hatte ich einfach keine Geduld ... ganz schlecht von mir gemanagt.Statt einem richtig dicken Gewinner mehrere kleine Verluste, die sich aufsummierten.

Zwei unserer Gruppenmitglieder leben exclusiv vom Daytrading, d.h. nutzen tägliche Kursschwankungen (aus) und sind am Tagesende immer flat, einer davon allerdings erst seit dem 01.01.2018, ich zitiere ihn mit "Mich regt hier nichts mehr auf, ich weiß meist vorher in etwa, was passieren wird und freue mich nicht besonders, wenn es denn zutrifft und wenns schiefgeht ist mir das total egal. Jetzt erst erkenne ich was es bedeutet wenn Leute sagen, wenn trading langweilig wird, ist es richtig. Hier bei mir ist es stinklangweilig. Der Dax, das Gold, die Aktien und so weiter machen alle das, was man vorher im Grunde schon weiß, ich habe heute im Echtgeldhandel 14 Trades abgesetzt und bin nur im CAC40 mit nem fuffi rausgeflogen, alle anderen waren im Gewinn, sind bereits wieder geschlossen oder laufen noch." ... er liegt bereits > 300% vorne in diesem Jahr !

Aktueller Sorgenanlass ist allerdings die strenge ESMA Regulation bzgl. daraus resultierend geringere Hebel, wenn man nicht als "Professional Trader" klassifiziert wird. Scheinbar greift der Spitzensteuersatz, wenn man Professional Trader ist, d.h. statt wie bisher Kapitalertragssteuer greift potentiell der Spitzensteuersatz, da reiben sich unsere Pros dran ! :(

Ergänzung, ganz aktuell im Anhang der Chart zu € / CAD und die Einschätzung vom Thomas -> " Im letzten Update hatte ich auf die gestichelte (grüne)Flagg hingewiesen. Der Ausbruch ist also nicht überraschend gekommen. An der Grosswetterlage wird sich vermutlich nicht viel ändern, die neue grössere Flagg wird sich schon bald nach unten auflösen." Aktuell liegt der Kurs bei knapp 1,54 !

AnhangGröße
Bild Icon eurcad.jpg135.82 KB
Bild des Benutzers scorpion260
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Stunde 29 Minuten
Du hast kein Geld mehr, um es
0

Du hast kein Geld mehr, um es in irgendeiner Form umzusetzen!

;-))

Bild des Benutzers John Meriwether
Offline
Zuletzt aktiv: vor 4 Tage 23 Stunden
scorpion260 wrote:
0
scorpion260 wrote:

Du hast kein Geld mehr, um es in irgendeiner Form umzusetzen!

;-))

Richtig, ich habe es mit Euch geteilt, damit Ihr potentiell was davon habt (die Setups nachtradet, ohne Mitglied der Gruppe zu sein).

Seiten

Zurück zu Forum