Handel mit Energie Futures: Crude Oil, Brent, Heating Oil, Nat. Gas

32 posts / 0 new
CKey's picture
Offline
Last seen: Never ago
Handel mit Energie Futures: Crude Oil, Brent, Heating Oil, Nat. Gas

Hallo,

kann mir jemand den Unterschied zwischen Heating Oil und Sweet Crude Oil erklären?

Welcher Kontrakt ist liquider? Werden z.B. auf Brent Oil auch Futures gehandelt? Wenn ja, wo und welche Initial Margin fällt an?

Danke schonmal für eure Antworten.

Gruß
Chris

master-of-desaster's picture
Offline
Last seen: Never ago
Handel mit Energie Futures: Crude Oil, Brent, Heat...

Ganz einfach: Beim ersten handelt es sich um Heizöl, beim letzteren um Rohöl.

Weitere Info´s zu Kontrakten etc.: http://www.ipe.uk.com und http://www.nymex.com

Walter's picture
Offline
Last seen: Never ago
Handel mit Energie Futures: Crude Oil, Brent, Heat...

Alles zum Thema ÖL: Viel Spass

http://www.markt-daten.de/Chartbook/oel.htm

gruß

Anonym's picture
Handel mit Energie Futures: Crude Oil, Brent, Heat...

Der gesamte Energy-Komplex der Nymex (Crude, Heating, Natural Gas, Unleaded Gasoline) ist äusserst liquide. Natural Gas ist nicht unbedingt positiv korreliert zu den anderen drei, es lohnt sich also Gas mit aufzunehmen.

Während Crude eine internationale Benchmark ist, hören die anderen drei Kontrakte überwiegend auf die US-Verbrauchsdaten des American Petroleum Institutes und Department of Energy (API und DOE veröffentlichen Mittwochs). Brent Crude in London (IPE) ist auch eine Benchmark. Brent wird auch in NY gehandelt, aber ist nicht so liquide wie der Londoner Kontrakt.

Alle Energykontrakte sind grosse Jungs und massiven Intraday-Bewegungen unterworfen. Opening Gaps sind die Regel, nicht die Ausnahme. Vorsicht ist angebracht.

Gruss,
Berliner

Premium User Gold
Myrrdin's picture
Offline
Last seen: 12 hours 40 min ago
Handel mit Energie Futures: Crude Oil, Brent, Heat...

Ein alter Thread - aber ein hochaktuelles Thema.

In den Wochen vor Ostern sind auch dieses Jahr "Unleaded Gasoline" und Rohöl sehr gut gelaufen. In den nächsten Tagen werde ich mich von diesen Futures trennen - nach Ostern geht es häufig etwas bergab. Auch kann sich die politische Lage wieder etwas entspannen.

Short gehen halte ich nicht für sinnvoll - es gibt genügend politische Krisenherde auf der Welt, deren Ausbrechen den Ölpreis kurzfristig weiter hinauftreiben kann (Iran, Anschläge auf Raffinerien in Saudiarabien, Nigerien etc.).

Welche Alternativen gibt es ? Ich habe angedacht, bis ca. Juni in einen Spread Gasoline long / Heating Oil short zu investieren. Der Winter war (in den USA) warm, die Fahrsaison hat begonnen, die Raffinerien kämpfen damit, den in den USA vorgeschriebenen Anteil aus nachwachsenden Rohstoffen in den Sprit hineinzubekommen, die Lager für Benzin leeren sich, während die für Heizöl sich eher füllen. Was haltet Ihr davon ?

Hat jemand eine andere Handelsidee für den Energiesektor ? Intramarket Spreads ? Natural Gas ? Sonst etwas ?

Grüße aus Österreich, Myrrdin

Premium User Gold
Richard Ebert's picture
Offline
Last seen: 4 years 10 months ago
Handel mit Energie Futures: Crude Oil, Brent, Heat...

@ Myrrdin [#5]

Hier die Grafik zum von Ihnen bevorzugten Spread.

Die Verteilung der Ausbeute Benzin oder Heizöl aus Rohöl lässt sich in einem gewissen Umfang variieren. Bedenken Sie bitte auch, dass der Heizölverbrauch gerade in den USA im Sommer durch die vielen Klimaanlagen stark ansteigt.

Premium User Gold
Myrrdin's picture
Offline
Last seen: 12 hours 40 min ago
Handel mit Energie Futures: Crude Oil, Brent, Heat...

Vorschlag für konservative Investoren:

Bin gerade Long Crude Oil (Nymex) / Short Brent (IPE) gegangen. Der Abstand beträgt derzeit mehr als 1 USD zugunsten von Brent, das normaler Weise aufgrund des höheren Schwefelgehaltes um 1,50 - 2 USD unterhalb von Crude Oil liegt.

Mittelfristig wird sich das wieder ausgleichen - das Risiko dieses Investments strebt meiner Ansicht nach gegen 0.

Grüße von der Donau, Myrrdin

Premium User Gold
Richard Ebert's picture
Offline
Last seen: 4 years 10 months ago
Handel mit Energie Futures: Crude Oil, Brent, Heat...

@ Myrrdin [#7]

Hier die Dezember Futures als Beispiel. Die blaue Linie stellt die Differenz zwischen beiden Kontrakten dar. Die Zacken entstehen, wenn einer der beiden Märkte am jeweiligen Tag nicht handelt oder nur halbtägig gehandelt wird.

newstrader's picture
Offline
Last seen: Never ago
Handel mit Energie Futures: Crude Oil, Brent, Heat...

@ Myrrdin [#7]

Mittelfristig wird sich das wieder ausgleichen

Womöglich ja, womöglich nein! Bedenke die Hurricane Season!

das Risiko dieses Investments strebt meiner Ansicht nach gegen 0.

Nein, sicher nicht!
Supply & Demand rules!

Der Abstand beträgt derzeit mehr als 1 USD zugunsten von Brent, das normaler Weise aufgrund des höheren Schwefelgehaltes um 1,50 - 2 USD unterhalb von Crude Oil liegt.

Das ist nur die halbe Wahrheit. Die andere Hälfte liegt in der Frachtrate. Siehe Bild als Beispiel.

gruß

p.s: btw, um welche Kontrakte geht es denn eigentlich?

newstrader's picture
Offline
Last seen: Never ago
Handel mit Energie Futures: Crude Oil, Brent, Heat...
zuckerschlecken's picture
Offline
Last seen: 5 years 5 months ago
Handel mit Energie Futures: Crude Oil, Brent, Heat...

Die Links habe ich aus einem anderen Board aufgeschnappt. Vielleicht kann ja der eine oder andere was damit anfangen.

Für den ersten Überblick über mögliche Hurricanes
http://www.goes.noaa.gov/GIFS/ECIR.JPG

für die fortwährende Beobachtung
http://www.nhc.noaa.gov/satellite.shtml

Pages

Back to Forum