Nun möchte ich einen weiteren Anbieter zur Diskussion stellen

20 Beiträge / 0 neu
Premium User Gold
Bild des Benutzers Myrrdin
Offline
Zuletzt aktiv: vor 4 Stunden 10 Minuten
@ John Meriwether
0

@ John Meriwether

Gratulation an Adrian Kömel zu seinem fulminanten Start.

Bin mit meinen Ergebnissen sehr zufrieden. Erstens bin ich einer der ganz wenigen, die - beginnend mit der Lehrzeit vor etwa 15 Jahren - noch immer dabei sind und hier ihre Trades und Handelskonzepte präsentieren. Viele haben uns verlassen, weil ihr Depot wohl ausgeräumt war. Einzelne aus gesundheitlichen bzw. Altersgründen. Mein (konservatives) Ziel ist eine Rendite von 20 %, die ich wohl auch dieses Jahr erheblich übertreffen werde.

Eine Frage stelle ich mir immer wieder: Wenn jemand ein Handelskonzept entwickelt hat, dass ihm pro Jahr eine Rendite von mehr als 100 % einbringt: Warum verkauft er es dann für ein paar Euro an junge Trader ?

 Mit besten Grüßen, Myrrdin

 

Bild des Benutzers John Meriwether
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Woche 9 Stunden
@ Myrrdin : das ist eine ganz
0

@ Myrrdin : das ist eine ganz starke Leistung, Glückwunsch! Ich habe mich mit dem Adrian von Suricate Trading auf Facebook mehrfach ausgetauscht - megakorrekter und hilfsbereiter Trader, völlig ohne Attitüden. Er weiß selbst, das es keinerlei Gewinngaranten beim Spekulieren gibt (außer Insiderwissen) und will einfach mit Coaching & Buchveröffentlichungen zusätzlich Einnahmen generieren. Hat ja Larry Williams u.a. mit seiner "I really trade" Challenge auch gemacht. Ich habe die Seminarbeschreibung einfach mal hochgeladen.

AnhangGröße
PDF icon seminar-2017.pdf105.13 KB
Bild des Benutzers John Meriwether
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Woche 9 Stunden
https://www.suricate-trading
0
Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Stunden 31 Minuten
Scorpion
0

Scorpion

Ich weis nicht wie oft ich in den 40 Jahren Börse solche Beiträge schon gelesen habe.

Wie setzt man Stops richtig.?   Was ist der optimale gleitende Durchschnitt usw.

Fakt ist, das man einen Weg finden muss um sein Kapital zu schützen, das ist Richtig.

Es gibt keinen optimalen Stop. Man wird in den grosszügig dargelegten Stops genauso abgeräumt wie mit engen.

Auch die obligatorischen Retracements helfen da manchmal nur wenig. 

Die besten Erfahrungen habe ich mit Retracements im 61,8 Prozent gemacht, hier macht es Sinn mit Stops zu arbeiten, denn wenn man verliert ist es absolut kalkulierbar.

 

Bild des Benutzers scorpion260
Online
Zuletzt aktiv: vor 7 Minuten 18 Sekunden
Welche Beiträge? Ich habe
0

Welche Beiträge? Ich habe doch gar nix zu Stops geschrieben.
Du meinst JRM?

Ja, Stops sind so eine Sache für sich. Ich verwende bei grösseren Trades Stops eng, bei kleineren weit weg.
Viel bringen tun sie aber nicht, wenn es unerwartet und schnell gegen einen läuft, ausser, den Verlust zu begrenzen.
Alles Andere zur Risikobegrenzung mache ich rein händisch, also Anpassung der Tradegrösse, oder des Kurslevels.

Stops wurden ja eher von Banken erfunden, oder Brokern, um das Umschlagsvolumen zu erhöhen, damit man mehr Provisionen kassieren kann.
Vor allem bei den Anleger, die selten bis gar nicht umschichten, und sich nicht zum Umschichten bewegen lassen.

Premium User Gold
Bild des Benutzers benedikt54
Offline
Zuletzt aktiv: vor 2 Stunden 31 Minuten
scoprion
0

scoprion

Ja ich meinte JRM. Die Macht der Gewohnheit. Man muss ja immer Scoprion schreiben da sich der Rest der Gemeinde zurückhält. Schade.

Ich sags ganz offen, wenn ZMP die Charts nicht anbieten würde, wäre ich schon lang weg.

Bild des Benutzers John Meriwether
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Woche 9 Stunden
@ benedikt54 : das kann
0

@ benedikt54 : das kann leicht in Curvefitting ausarten, klar. Aber es gibt mit Sicherheit schon so was wie Marktexpertise - wenn ein Setup mit hoher Gewinnwahrscheinlichkeit da ist, wo läge dann ein Level, das anzeigt, das es diesmal nicht hat sein sollen und der Ausstieg mit Verlust Sinn macht ? Der Adrian hat bisher wirklich einen Superlauf (max. DD bei ihm 15%), ich persönlich hoffe, das er transparent bleibt und den Depotverlauf seiner Coachees weiterhin zeigen will, auch und gerade dann, wenn der unvermeidliche DD kommen wird. https://www.youtube.com/watch?v=LPBd4YHbnUY

Bild des Benutzers John Meriwether
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Woche 9 Stunden
https://www.youtube.com/watch
0
Bild des Benutzers John Meriwether
Offline
Zuletzt aktiv: vor 1 Woche 9 Stunden
https://www.suricate-trading
0

Seiten

Zurück zu Forum