EEX Flüssigmilch (Frankfurt, DE) Preise

FALM
Preisnotierung / Price Quotation Preis in EUR je 100 Kilogramm
Kontraktgröße / Contract Unit
25.000 Kilogramm
Spezifikation

Historische Schlusspreise

ZMP Markteinschätzung

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

16.
05.24
Milch News, 16.05.2024 Markteinschätzung
Bullish
  • Milchspitze erreicht
  • geringe Warenbestände Käse bei guter Nachfrage
  • Impulse aus Eiszeit und Spargelzeit
Bearish
  • schwache Nachfrage aus Asien/Situation am Roten Meer
  • Milchmenge aktuell über Vorjahr
ZMP Marktbericht kompakt

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

17.
01.24
09:08

GDT-Auktion im Jan. 2024: +2,3 % Die zweite Jan.-2024-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +2,3 % den Preisanstieg der Vorauktionen fortgesetzt. Maßgeblichen Anteil daran hat Butterreinfett und Normalbutter mit hohen Preisaufschlägen. Die Auktionsmenge läßt mit 24.909 t saisonbedingt weiter nach. Vollmilchpulver (VMP) (rd…

03.
01.24
09:55

1. Jan GDT-Auktion startet mit +1,2 % ins neue Jahr 2024 Vollmilchpulver (VMP) (rd. 50 % Auktionsanteil) setzt mit durchschnittlichen +2,5 % den Preisauftrieb der beiden Vorauktionen fort. Aufpreise wurden für alle Liefermonate realisiert. China als Haupteinkäufer ist wieder stärker im Markt aufgetreten. Das VMP-Preisniveau liegt mit 3.290 $/t im 5…

20.
12.23
11:35

USDA: geringer Zuwachs der globalen Milcherzeugung 2024 In ihrer halbjährigen Dez-Ausgabe hat das US-Agrarministerium seine neue Einschätzung zur weltweiten Milchproduktionsentwicklung 2024 veröffentlicht. Das Gesamtergebnis liefert eine vergleichsweise geringe Steigerung von +0,4 % zum Vorjahr. In den einzelnen Erzeugungsgebieten fallen die…

20.
12.23
09:36
2.Dez.-GDT Auktion mit +2,3 % Marktbericht kompakt

GDT-Auktion im Dez. 2023: +2,3 % Die zweite Dez.-2023-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +2,3 % einen weiteren Preisaufschwung genommen. Maßgeblichen Anteil daran hat Normalbutter mit überdurchschnittlich hohen Preisaufschlägen. Die Auktionsmenge läßt mit 27.379 t saisonbedingt weiter spürbar nach. Vollmilchpulver (VMP)…

06.
12.23
09:29
GDT-Auktion wieder im Plus Marktbericht kompakt

GDT-Auktion im Dez. 2023: +1,6 %% Die erste Dez.-2023-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich +1,6 % einen positiven Akzent gesetzt. Preissteigerungen gab es bei der überwiegenden Zahl der Liefertermine, besonders jedoch im Milchpulversektor. Die China-Nachfrage gab mal wieder den Ausschlag. Die Auktionsmenge läßt mit 29.559 t…

08.
11.23
13:35

GDT-Auktion im Nov. 2023: -0,7 % Die erste Nov.-2023-Auktion der Global Dairy Trade (GDT) hat mit durchschnittlich -0,7 % den Kursaufstieg der Vorauktionen vorerst unterbrochen. Ausschlaggebend waren die Preiskürzungen bei Vollmilchpulver aufgrund des mehr als 50 %igen Auktionsanteils. Die nachlassende China-Nachfrage gab den Ausschlag. Die…

Pressespiegel

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

17.
05.24
07:02

Milchfett ist gefragt und deshalb steigt das IG-Milchbarometer auf 45,1 ct/kg Milch. Das könnte auch ein Indikator für steigende Milchpreise sein. Doch Anfang 2025 sieht es schon wieder anders aus.

Jetzt noch mehr ZMP Live:

Dauerhaft kostenfrei registrieren, inkl. 14 Tage ZMP Live+

  • Orientieren: Preise und Marktdaten in Realtime
  • Handeln: Fakten checken und entscheiden
  • Erfolg+: Sofort den optimalen Zeitpunkt für Ein- & Verkauf finden

Spezifikation

Denominierung / Currency
Euro (€)
Minimale Preisveränderung / Minimum Price Fluctuation
Minimale Preisveränderung beträgt 0,01 EUR pro 100 Kilogramm.
Fälligkeiten / Maturities
An der EEX können maximal folgende Fälligkeiten gehandelt werden: Die Fälligkeiten des aktuellen Monats und der nächsten 18 aufeinander folgenden Kalendermonate.
Handelszeiten / Trading Hours

08:45 - 18:00 (MEZ)
letzter Handelstag bis 12:00 Uhr MEZ
Exchange Trading: 08:55 - 18:00 (MEZ); letzter Handelstag bis 12:00 Uhr MEZ  

Letzter Handelstag / Last trading day
Der 12. Kalendertag des jeweiligen Fälligkeitsmonats (falls kein Börsentag, ist der letzte Handelstag der darauffolgende Börsentag)
Erfüllung / Settlement
Barausgleich, Differenz zwischen dem Schlussabrechnungspreis und dem Abrechnungspreis des Börsenvortages
Schlussabrechnungspreis / Final Settlement Price
Stand des jeweils maßgeblichen EEX European Liquid Milk lndex am letzten Handelstag 13:00 Uhr MEZ
Stand / Last updated

EEX Flüssigmilch Börsenpreise Kassamarkt / Terminmarkt Kurse Milchpreise

Die EEX als Tochter der Eurex in Eschborn bietet im Agrarbereich finanziell abgewickelte Terminkontrakte auf Milchprodukte und Veredelungskartoffeln, zum Clearing an. Es gibt keine Möglichkeit physische Abwicklungsmöglichkeit an der EEX.  

Alle Produkte werden bei Fälligkeit finanziell abgewickelt (Barabwicklung). Dafür werden Referenzpreise verwendet, die den Wert der gehandelten Produkte adäquat widerspiegeln. Diese Preisindizes erhöhen die Markttransparenz auch in den Futureskontrakten.

Europäische Union

Im Handel innerhalb der Europäischen Union darf allein die Milch von Kühen als „Milch“ bezeichnet werden. Bei Milch anderer Säugetiere muss zusätzlich die Tierart angegeben werden (beispielsweise Ziegenmilch, Schafmilch, Pferdemilch bzw. Stutenmilch, Eselsmilch, Yakmilch, Kamelmilch, Büffelmilch).[5] Dementsprechend werden Soja-Getränke im Handel auch nicht als „Sojamilch“ ausgewiesen.

In der EU bestehen zahlreiche Verordnungen im Zusammenhang mit Milch, wie z. B. die Milchverordnung, die Milch-Güteverordnung sowie die EU-Lebensmittelhygiene-Verordnung.

Die Einteilung in Handelsklassen erfolgt in Deutschland durch die Milch-Güteverordnung. Die Kriterien umfassen die Gesamtkeimzahl (niedrige Werte sprechen für Betriebshygiene und gute Tiergesundheit), Eiweiß- und Fettgehalt, Gefrierpunkt (Abweichungen deuten auf Streckung mit Wasser) und Hemmstoffe wie Antibiotika, welche die Weiterverarbeitung der Milch zu Joghurt oder Käse behindern und zum Lieferstopp für den Landwirt führen.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich