CBOT Sojamehl (Chicago, US) Preise

Preisnotierung / Price Quotation Preisnotierung für 100 short-Tonnen Sojamehl (~91 metrische Tonnen). Preisnotierung in US Dollars und Cents je short-Tonne
Kontraktgröße / Contract Unit
100 short tons (~ 91 metric tons)
Spezifikation

Historische Schlusspreise

Newsticker

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

14.
05.24
09:04

Der Sojamarkt startet verhalten in die neue Woche. Sojabohnen legte am gestrigen Montag marginal zu, für Sojaschrot ging es erneut südwärts. Preisstützend wirken die Überschwemmungen in Brasilien, insbesondere im wichtigen Sojaanbaustaat Rio Grande del Sul. Teilweise steigen die Wasserstände weiter an. Sowohl…

14.
05.24
08:58

Raps startet freundlich in die neue Woche. Der Frontmonat August legte um 2,75 Euro/t zu und schloss die erste Sitzung der neuen Woche mit 484,75 Euro/t ab. Termine des kommenden Jahres gingen hingegen unverändert zum Freitag aus dem Handel. Die geringere Ernteprognose für Europa, die sowohl im WASDE-Report als auch in…

13.
05.24
10:55

Sojabohnen konnten am Freitag fester schließen und zweistellig zulegen. Auch Sojaöl zeigte sich mit steigenden Kursen, während die Sojaschrotpreise geringfügig schwächer schlossen. Im WASDE-Report des US-Agrarministeriums gab es wenig Überraschungen, vielmehr wurden die Zahlen neutral aufgenommen. Die Produktion global…

13.
05.24
10:47

Die Vorzeichen beim Raps zum Wochenende waren grün. Der Frontmonat August legte um 6,25 Euro/t auf 482,00 Euro/t zu und folgte damit in erster Linie den Vorgaben beim Soja und beim Getreide. An der ICE in Winnipeg zeigte sich Canola ebenfalls mit deutlichen Gewinnen. Im Rahmen der WASDE hat das USDA die globale…

10.
05.24
09:04

Im Sojakomplex zeigten sich gestern rote Vorzeichen. Sojabohnen gaben zweistellig nach und auch Sojaschrot zeigte mit 5,60 US-Dollar im meistgehandelten Juli-Kontrakt spürbare Verluste. Stärker gab Sojaöl nach. Insgesamt zeigen sich die Pflanzenölmärkte gestern von ihrer bärischen Seite. Im Vorfeld der WASDE am…

10.
05.24
08:59

Raps büßte am Himmelfahrtstag an der Börse in Paris ein. Gleichzeitig hat sich der Mai-Kontrakt vom Handelsparkett verabschiedet. Der neue Frontmonat August notiert zur Schlussglocke mit 475,75 Euro/t und verlor damit 4,75 Euro. Insgesamt standen Ölsaaten und Pflanzenöle gestern unter Abgabedruck. Im zuletzt trockenen…

ZMP Markteinschätzung

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

17.
05.24
Ölsaaten News, 17.05.2024 Markteinschätzung
Bullish
  • geringere Rapsprognosen Europa
  • Wetterbedingungen Kanada
  • Überschwemmungen in Brasilien
Bearish
  • Nachfragezurückhaltung China
  • geringere Tierbestände in Europa
  • Konjunktursorgen China
ZMP Marktbericht kompakt

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

13.
01.24
11:05
USDA Ölsaatenmarkt 2023/24 Marktbericht kompakt

Ölsaaten: Stand und Aussichten (1) IGC mit Sojaschätzung: Trotz einer geringen Rücknahme der Vormonatsschätzung bleibt der IGC mit seiner Prognose einer globalen 392 Mio. t Sojaproduktion weiterhin auf Rekordniveau. Ausschlaggebend ist die gerade angelaufene brasilianische Ernte mit einem etwas gekürzten Schätzergebnis von 154 Mio. t (Vormonat (160…

09.
12.23
14:22

Ölsaatenmarkt: trotz Kürzung der Vormonatsergebnisse hohe Versorgung Die USDA-Schätzung im Dez. 2023 fällt zwar etwas gedämpfter aus als die Erwartungen im Vormonat. Dennoch wird mit einer Produktionssteigerung von +4,3 % auf 661 Mio. t gerechnet, der Verbrauch wird auf 650 Mio. t veranschlagt. Demzufolge steigen die Vorratsbestände um rd. 11 Mio…

18.
11.23
09:17

Überdurchschnittlich gut versorgter Sojamarkt Die weltweite Sojaerzeugung schätzt der IGC auf ein Rekordhoch von 395 Mio. t ein. Entscheidenden Anteil daran hat Brasilien mit einer gestiegenen Ernte in Höhe von 155 Mio. t (Vorjahr 126,5 Mio. t). Die im Frühjahr 2024 anstehende neue Ernte wird sogar auf 160 Mio. t aufgrund der vergrößerten…

11.
11.23
10:15

Das USDA schätzt die globale Ölsaatenerzeugung 2023/24 um rd. 4,8 % höher ein als im Vorjahr. Maßgeblichen Anteil daran hat die zunehmende Sojaproduktion mit einem Zuwachs von +7,6 % und die Sonnenblumenernte mit einer Steigerung von +8,8 %. Dagegen fällt die weltweite Rapsernte infolge der Ernteeinbußen in Australien und Kanada um -3,6 % zurück…

13.
10.23
12:35

Okt. 2023: USDA korrigiert Ölsaatenschätzung des Vormonats nach unten, aber über Vorjahr In seiner monatlichen Schätzung des weltweiten Ölsaatenmarktes reduziert das USDA seine Prognosen zu den einzelnen Ölsaatenernten um insgesamt 1,5 Mio. t auf 659 Mio. t. Der größte Rückgang zum Vormonat wird bei der Sojaproduktion mit knapp – 2 Mio. t…

23.
09.23
09:24

Ölsaatenmarkt: hohe Sojaversorgung – Sojapreise geben deutlich nach Der IGC hat in seiner jüngsten Sep.-23-Ausgabe die weltweite Sojabohnenerzeugung 2023/24 gegenüber der Vormonatsschätzung etwas zurückgenommen, aber das Gesamtergebnis bleibt mit einem Plus von knapp 8 % deutlich über dem Vorjahresniveau. Die Welternte wird auf 396 Mio. t geschätzt…

Pressespiegel

Achtung, du siehst derzeit historische Daten da du entweder kein ZMP Live+ Mitglied oder nicht eingeloggt bist. Hol dir jetzt den Informationsvorsprung!

16.
05.24
10:46

Die Rapspreise sind in den vergangenen Wochen spürbar angezogen. Marktteilnehmer blicken aktuell vor allem auf die globalen Wetterkarten.

Daten-Copyright / Haftungsausschluss
Beschreibung

© Copyright all CME market data is provided by Barchart Solutions.

Futures: Mindestens 10 Minuten Verzögerung. Die Informationen werden in der vorliegenden Form und ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt, nicht zu Handelszwecken oder zur Beratung. Alle Börsenverzögerungen und Nutzungsbedingungen finden Sie im Haftungsausschluss.

Jetzt noch mehr ZMP Live:

Dauerhaft kostenfrei registrieren, inkl. 14 Tage ZMP Live+

  • Orientieren: Preise und Marktdaten in Realtime
  • Handeln: Fakten checken und entscheiden
  • Erfolg+: Sofort den optimalen Zeitpunkt für Ein- & Verkauf finden

Spezifikation

Denominierung / Currency
U.S. Dollar ($)
Minimale Preisveränderung / Minimum Price Fluctuation
0.10 per short ton = $10.00 TAS: Zero or +/- 4 ticks in the minimum tick increment of the outright
Fälligkeiten / Maturities
15 monthly contracts of Jan, Mar, May, Aug, Sep and 12 monthly contracts of Jul, Oct, Dec listed annually after the termination of trading in the December contract of the current year.
Handelszeiten / Trading Hours
CME Globex:
Sunday - Friday, 7:00 p.m. - 7:45 a.m. CT and Monday - Friday, 8:30 a.m. - 1:20 p.m. CT

TAS: Sunday - Friday 7:00 p.m. - 7:45 a.m. and ?Monday - Friday 8:30 a.m. - 1:15 p.m. CT
CME ClearPort:
Sunday 5:00 p.m. - Friday 5:45 p.m. CT with no reporting Monday - Thursday from 5:45 p.m. - 6:00 p.m. CT
Letzter Handelstag / Last trading day
Trading terminates on the business day prior to the 15th day of the contract month.
Erfüllung / Settlement
Deliverable
Schlussabrechnungspreis / Final Settlement Price
Soybean Meal Settlement Procedures
Stand / Last updated

Weitere Spezifikationen

Through December 2018, 48% Protein Soybean Meal, meeting the requirements listed in the CBOT Rules and Regulations. As of January 2019, 47.5% Protein Soybean Meal, meeting the requirements listed in the CBOT Rules and Regulations.

CBOT Sojamehl Börsenpreise Kassamarkt / Terminmarkt Kurse

Die CBOT (Chicago Board of Trade) ist eine die älteste Finanz- und Warenterminbörse mit Sitz in Chicago. In 2007 wurde die CME (Chicago Mercantile Exchange) und die CBOT zur gemeinsamen CME Group Inc. zusammengelegt. An der CBOT wird sowohl der elektronische Handel als auch per "Open Outcry" auf dem Parkett gehandelt. Eine Übersicht über Agrarrohstofffutures finden Sie hier.

Futures gibt es auf eine ganze Reihe verschiedenster Basiswerte wie z. B. Sojabohnen (Sojaschrot, Sojaöl). Wichtig ist, dass alle Futures an Terminbörsen gehandelt werden. Dort wird von der Börse genau festgelegt, wie ein jeweiliger Futures Kontrakt aussieht.

Dazu sollte man wissen, dass so gut wie alle Futures Kontrakte nicht physisch geliefert werden, sondern in der Regel vor dem Laufzeitende eines Kontrakts durch das Handeln der Gegenposition ausgeglichen werden. Die meisten Händler sichern durch Futures nur die Preise ab, die sie am lokalen Markt zu Weltmarktpreisen bezahlen oder erhalten, und sind nicht an einer physischen Lieferung am von der Börse vorgegebenen Ort interessiert.

Die Sojabohne, häufig auch einfach als Soja bezeichnet, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Leguminosae oder Fabaceae).

Der Anbau der Nutzpflanze Sojabohne ist seit 3050 v. Chr. in Japan und zumindest seit 1550 v. Chr. in Korea und China als Nahrungspflanze nachgewiesen. Die Sojabohne wird heute auf 6 % der globalen landwirtschaftlichen Nutzfläche angebaut und ist die weltweit wichtigste Ölsaat. Ihre zunehmende Bedeutung spiegelt sich in dem seit den 1970er Jahren von allen Nutzpflanzen höchsten Zuwachs an Anbaufläche wider. Während 1960 17 Millionen Tonnen produziert wurden, waren es 2016 bereits 334,9 Millionen Tonnen.

Als Ölsaat enthalten Sojabohnen etwa 20 % Öl. Das Sojaöl wird vor allem als Lebensmittel, aber z. B. auch für die Produktion von Biodiesel verwendet. Nach der Ölpressung wird das verbleibende Extraktionsschrot (Sojakuchen) erhitzt, um die für Tier und Mensch giftigen und unbekömmlichen Bestandteile zu zerstören (Trypsininhibitoren und Hämagglutinine), und dann zu 98 % in der Tierproduktion verfüttert und zu 2 % als Nahrung für den Menschen verwendet. Sojabohnen enthalten etwa 37 % Eiweiß. Als Nahrung ist die Eiweißqualität des Sojaproteins mit der von tierischem Eiweiß vergleichbar, was die Sojabohne von anderen Pflanzen abhebt.

Rückrufservice
Beschreiben Sie bitte Ihr Anliegen, damit wir uns auf den Rückruf vorbereiten können.
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und willige ein, dass die von mir angegebenen Daten inklusive der Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung meiner Anfrage genutzt und nicht ohne Einwilligung weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Jetzt registrieren

Jetzt registrieren und ZMP Live+ 14 Tage kostenlos testen!
  • Dauerhaft kostenfrei
  • Keine Zahlungsinformationen erforderlich